Beschwerdemanagement

Unsere Hotline für Beanstandungen, Reklamationen sowie Anregungen und Verbesserungen
= Qualitätsmanagement

» Das sogenannte „Beschwerdemanagement“ für MitarbeiterInnen/Kunden steckt in den meisten Unternehmen immer noch in den Kinderschuhen.

» In den meisten Fällen fehlt für die Aufnahme und Bearbeitung die dafür notwendige Zeitkapazität.

    Wissen Sie, dass in Japan unzufriedene Arbeitnehmer eine schwarze Armbinde tragen?

    Mit dieser Geste weiß der Unternehmer unverzüglich, dass es ein Problem gibt und die Arbeitnehmer haben ihn nicht direkt darauf angesprochen.

      Wir bieten

      • Eine externe Anlaufstelle als Büroservice (unabhängig, unparteiisch) und sichern so eine absolut objektive Weiterleitung der eingegangenen Meldungen an die vereinbarte Stelle zu.
      • Entweder direkt an die Geschäftsführung, dem Ombudsmann oder der/dem uns dafür bekanntgegebenen Verantwortlichen.
      • Wir empfehlen nur die Annahme von Meldungen von namentlich bekannten Personen mit der Zusicherung von absoluter Vertraulichkeit.
      • Sollte eine Beanstandung  - eine Person direkt betreffend -  eingehen, empfehlen wir den/die Beschuldigte(n) unbedingt zu informieren bzw. den Hinweis gemeinsam aufzuarbeiten.

        Arbeiten Sie schon an der Kommunikation mit Ihren Mitarbeitern/Kunden? 
        Wir unterstützen Sie gerne.